goldhammer – 7.3.2018 – 20 Uhr – Geske Kulturhaus

Der Bassist Marius Goldhammer ist seit vielen Jahren als Sideman im Geschäft. Mehr als 3500 Konzerte mit unzähligen Künstlern und Tourneen rund um den Erdball – Marius kann es!

Mit dabei Dirk Schaadt an der Orgel und Benni Koch (dr). Ihre Musik ist eine Achterbahnfahrt aus teils melancholischen, treibenden Stücken, tanzbaren Grooves und schwebenden Balladen.

Jazz, Funk, Improvisationen – intensive Musik für Kopf, Herz und Bauch!

Steigen Sie ein, es lohnt sich!

Reinhören …

Website von Marius …

Und wer mehr über Marius Goldhammer erfahren möchte, kann gerne hier mal in einem Artikel über ihn nachlesen.

Weiterlesen

Heiner Schmitz‘ SINS & BLESSINGS – Die 7 Todsünden – Sonntag, 11. März 2018, 18 Uhr

SINS & BLESSINGS ist ein interdisziplinäres Projekt über die sieben Todsünden – und deren Schokoladenseiten. Poetry, Gedankenspiele und Musik treffen hier lustvoll aufeinander.

Für die farbenreichen Kompositionen sorgt Heiner Schmitz, kürzlich mit dem „Großen Kulturpreis Erftstadt“ ausgezeichnet, mit seinem mit nationalen Jazz-Stars gespickten Ensemble „Symprophonicum Heiner Schmitz“.

Mit dabei ist unter anderem der WDR Jazzpreis-und EchoJazz-Gewinner Frederik Köster.

 

Weiterlesen

Schauspiel-Texten-Workshop zu „Sieben Todsünden“ – 17.2.2018 – 13 Uhr – Szene 93 / Kleine Bühne

Deine Texte von dir gesprochen vor einem 13-köpfigen Orchester mit Könnern der deutschen Musikszene!

Der Erftstädter Komponist und Saxophonist der Jazzkantine, Heiner Schmitz wird am 11. März am gleichen Ort mit zahlreichen professionellen Musikern sein Werk über die sieben Todsünden „Sins and Blessings“ aufführen.

Neu ist, dass die einnehmenden verbindenen Texte zwischen den Musikstücken von jungen Leuten aus Erftstadt in einem Workshop mit einem Poetry-Slamer und Autoren entwickelt und schließlich aufgeführt wird.

Der dreiteilige kostenlose Kurs für Nachwuchsautoren und Sprecher dazu beginnt am 17. Februar in Liblar und wird von Szene 93, den Vereinen Jazzin’Erftstadt, Kulturhaus und Kulturkreis ermöglicht. Weiterlesen

Johannes Ludwig Quartett – 21.2.2018 – 20 Uhr – Geske Kulturhaus

Das Johannes Ludwig Quartett arbeitet seit einigen Jahren an seiner musikalischen Sprache. Vier virtuose Improvisatoren treffen hier aufeinander, die sich so gut kennen, dass alle Elemente ihres Spiels perfekt ineinander greifen, sie sich immer weiter treiben und beflügeln. Starke Melodien, Groove, harmonischer und rhythmischer Reichtum –Musik, die sich einprägt!

Mal reinhören …

Zum Johannes Ludwig Quartett gehören Johannes Ludwig (sax), Andreas Feith (p), David Helm (b) und Fabian Arends (d).

Chara – 7.2.2018 – Geske-Kulturhaus – Erftstadt-Liblar

Chara hat sich der brasilianischen Musik verschrieben: Bossa Nova, Samba und Musica Popular Brasiliera stehen auf dem Programm.

Der Gesang von Irma Coerschulte entführt die Zuschauer direkt mit den ersten Takten zum Zuckerhut und Karneval. Weiter geht es dann mitunter melancholisch, dann wieder brasilianisch temperamentvoll. In Erftstadt werden sie ihre neue CD vorstellen.

Ein Quartett, das Spaß macht!

Mal reinhören?

Pascal Bartoszak Quartett – 24.1.2018 – Geske Kulturhaus – Erftstadt-Liblar

Das Quartett um den Saxophonisten Pascal Bartoszak widmet sich mit seiner Musik der swingenden Jazztradition und bringt diese mit den Einflüssen heutiger Jazzströmungen voller Spielfreude auf die Bühne. Die MusikerInnen des Quartetts teilen die Leidenschaft für den traditionellen Mainstream-Jazz der Bebop- und Hardbob-Ära der 40er- und 50er-Jahre.

Wenn Sie mal reinhören möchten …

Weiterlesen

Peckman – 10.1.2018 – 20 Uhr – Geske Kulturhaus

Viel Groove, energiegeladenes Zusammenspiel und knackige Lines – dafür steht das Sextett Peckman. Pianist und Keyboarder Felix Langemann aus Erftstadt präsentiert mit seinen fünf Freunden einen Sound, der sich an Fusion-Musik aus den 80er Jahren ausrichtet. Die Eigenkompositionen haben Anklänge an die Brecker Brothers, Weather Report oder Steps ahead.

Jung, dynamisch und local!

Zum Reinhören …

Weiterlesen

WEIHNACHTSSAUSE!!!! – 20.12.2017 – 20 Uhr – Geske Kulturhaus

Die Weihnachtssause daheim bei Jazzin‘ s! Seit Jahren gute Tradition! Spekulatius knabbern und knackige, garantiert unbesinnliche Musik hören –  das Überraschungskonzert der besonderen Art! Wir werden froh und munter sein!

So viel sei verraten: Heiner Rudolph Schmitz wird auch wieder da sein … Und Dirk Schaadt kommt auf seiner Orgel eingeflogen. Jerome Cardynaals (dr) hat es im letzten Jahr so gut gefallen, dass er wieder mitmacht … Und an der Gitarre: Überraschung ;-)!

Freuet Euch! Jazzin‘ ist nah!